Schuhschränke & -kommoden

Machs dir schoen.

filtern
192 von 5.474 Produkten gesehen

Beliebter Stauraum für Schuhe

Einfach Ordnung schaffen mit dem passenden Schuhschrank

Schuhschränke im Flur

Schuhregal, Schuhkipper oder Schuhschrank. Das passende Möbelstück zum Verstauen zu finden muss nicht kompliziert sein. Wir zeigen dir, wie du den passenden Schuhschrank für dein Zuhause findest.

Schuhschrank oder Schuhkommode?

Offene Schuhregale für deinen Flur

Schuhbänke - einfach praktisch

Clevere Lösungen für kleine Flure: Schuhkipper

Schuhschränke für große Schuhe

Schuhschränke für viele Schuhpaare

Stilsichere Schuhschränke 

Schuhschränke für den Flur

Zuhause ankommen und sich direkt wohlfühlen. Wer liebt dieses Gefühl nicht. Aber wo beginnt der Schritt in die eigenen vier Wände? Richtig! Im Flur. Also ist es wichtig, auch die Diele als einen eigenen Raum zu betrachten, der mit der richtigen Einrichtung gestaltet werden muss. Dabei ist der Schuhschrank oftmals das Herzstück des Flures, da für viele weitere Möbel meistens kein Platz mehr ist. Daher entscheide dich bewusst für den passenden Stauraum deiner Lieblings-Schuhe und unterschätze nicht die Funktionalität und den Hingucker-Effekt eines gut gewählten Schuhschrankes. Denn wie schön wäre es, immer von einem aufgeräumten Flur begrüßt zu werden?

Was gilt es beim Kauf eines Schuhschrankes zu beachten?

Welche Anforderungen muss dein Schuhschrank erfüllen?

Neben der Platz- und Stil-Frage solltest du dich erst einmal mit der Funktion deines Schuhschrankes auseinandersetzen. Leidest du aktuell unter Stolperfallen in Form von zahlreichen Kinderschuhen? Dann benötigst du als Mutter einen praktischen Schuhschrank mit vielen Fächern, an die die Kinder im besten Fall selbst herankommen. Du oder dein/e PartnerIn sind auf großem Fuß unterwegs? Dann solltest du die Maße deines Schuhschrankes ganz gewissenhaft wählen. Denn ab Schuhgröße 45 wird es schwierig mit dem Verstauen in einem klassischen Schuhkipper. Hier blockieren die Schuhe das Kippsystem. Schuhregale eignen sich sehr gut, um deine Lieblingsschuhe zu präsentieren. Ob es sich hierbei um High Heels oder Sneaker handelt ist ganz egal – ein Hingucker im offenen Schuhregal sind sie allemal. Wenn du dir dein Zuhause jedoch mit Hund, Katze oder anderen tierischen Mitbewohnern teilst, solltest du etwas vorsichtig sein mit offenen Schuhregalen. Angeknabberte oder versteckte Schuhe könnten die Folge sein.

Auslüften der Schuhe nicht vergessen

Getragene Schuhe sind noch warm und feucht, das ist ganz normal. Ob im Winter oder im Sommer, bevor du deine Schuhe verstaust, sollest du sie einige Zeit auslüften lassen. Abtropfschalen sind besonders gut geeignet, da sie Feuchtigkeit und Schmutz auffangen. So wird auch dein Boden im Flur nicht dreckig. Inzwischen haben auch viele Schuhschränke Luftschlitze, um eine gute Luftzirkulation zu ermöglichen, ein vorheriges Auslüften hilft dennoch, Gerüche und Schmutz vorzubeugen.

Welche Vorteile bieten der Schuhschrank und die Schuhkommode?

Als Klassiker steht er in vielen Fluren: der Schuhschrank als Hochschrank oder als Schuhkommode. Diese Flurmöbel gibt es in unterschiedlicher Breite und Tiefe, sodass du wenige Schuhe oder eben zahlreiche Schuhpaare verstauen kannst. Aufgrund der einfachen Einlegeböden eignen sich Schuhschränke für jede Art von Schuh. Kleine Fächer geben Raum für Sneaker und Pumps wohingegen größere Fächer perfekt für Stiefel sind. Schuhschränke mit einzelnen Einlegeböden sind besonders flexibel und passen sich perfekt deinem Schuh-Geschmack an. Ungenutzter Platz ist somit Geschichte. Ein weiterer Vorteil sind Schuhschränke mit Schubladen, die viele Schuhschränke neben der Schuhfächer haben. Hier verstaust du alle Kleinigkeiten wie Schlüssel, Brille oder Regenschirm. So hast du sie immer griffbereit, wenn du das Haus verlässt.

Schnelles Verstauen mit offenen Schuhregalen

Eine einfache und günstige Möglichkeit, um Schuhe zu verstauen sind offene Schuhregale. Sie gibt es in klein, groß, schmal und breit, sodass es das passende Schuhregal für jeden Flur und für alle Schuhe gibt. Schuhregale eignen sich besonders für kleine oder schmale Flure. Da sie oft niedriger sind als Schuhschränke oder Schuhkipper, wirken sie nicht klobig, sondern luftig und leicht, was den Flur nicht unnötig beschwert. Besonders für eilige Menschen oder für Kinder eignen sich offene Schuhregale besonders gut, da die Schuhe immer schnell griffbereit sind. Außerdem können die Schuhe so hervorragend auslüften, nachdem du sie getragen hast. Wenn du deine liebsten High Heels jedem Gast präsentieren möchtest, ist das offene Schuhregal ebenfalls die perfekte Lösung.

Bequemes Schuhe Anziehen mit der perfekten Schuhbank

Du möchtest deine Schuhe praktisch verstauen und sie bequem an- du ausziehen? Dann entscheide dich am besten für eine Schuhbank. Dank Schubkästen, Boxen oder Türen hast du ausreichend Stauraum für deine Lieblingsschuhe und obendrauf kannst du dich gemütlich hinsetzen. Die Schuhbänke gibt es in zahlreichen Stilrichtungen, sodass du mit Sicherheit die Schuhbank für deinen Flur findest. Beachte jedoch, dass Schuhbänke nur für eine überschaubare Anzahl an Schuhen geeignet sind. Bis zu 5 Schuhe kannst du einfach unterbringen, bei mehr Paaren könnte es eng werden. Demnach sind Schuhbänke perfekt für die Alltagsschuhe, die uns jeden Tag durchs Leben tragen. Alle anderen Schuhe verstaust du am besten in einem separaten Schuhschrank.

Kippsicher verstaute Schuhe im Schuhkipper

Die Vorteile eines Schuhkippers liegen auf der Hand: er ist besonders schmal, somit perfekt für schmale Flure und hat dabei sehr viel Platz für bis zu 20 Paar Schuhe. Dank der Kippfunktion gibt es den Schuhkipper bereits ab einer Tiefe von 15 cm und passt so in jeden Flur. Sneaker, Pumps und Co. können so platzsparend verstaut werden. Aber Achtung bei größeren Schuhen, wie Langschaftstiefeln oder Schuhen ab Größe 45, diese können die Kippfunktion blockieren, sodass die Schublade nicht mehr schließt. Aufgrund ihres sehr schmalen Aufbaus empfehlen wir dir, den Schuhkipper an der Wand zu montieren, sodass er sicher steht.

Trotz eines schmalen Flures möchtest du nicht auf Komfort verzichten? Dann such dir noch einen passenden Sitzhocker aus, den du neben deinen Schuhkipper platzierst. So kannst du deine Schuhe jederzeit bequem an- und ausziehen.

Zu viele Schuhe gibt es nicht, das wissen wir. Wenn der Schuhkipper aber schon überquillt, ist es Zeit für einen zweiten. An einer langen Flurwand schaffen mehrere Schuhkipper hintereinander ein stimmiges Bild und schenken dir den Stauraum, den du benötigst. Und wenn dann doch noch etwas Platz sein sollte, kannst du in dem Schuhkipper auch andere Artikel deiner Garderobe verstauen, von der kleinen Handtasche bis zum kuscheligen Schal.

TippVerbinde die einzelnen Schuhschränke mit einem langen Holzbrett, so entsteht eine Einheit und du bekommst eine zusätzliche Ablagefläche für Schlüssel, Brille und Co.

Welche Schuhgrößen passen in welchen Schuhschrank

Ab Größe 45 solltest du auf die passende Größe des Schuhschranks achten. Größere Schuhe passen nämlich nicht in einen Schuhkipper und blockieren die Kippfunktion. Auf der sicheren Seite bist du hier mit offenen Schuhregalen und Schuhschränken.

Wie viele Schuhe passen in einen normalen Schuhschrank?

Für jede Anzahl an Schuhen findest du den passenden Schuhschrank. Du brauchst nur Platz für 5 Schuhpaare? Dann sind kleine Schuhbänke oder niedrige Schuhkipper die perfekte Lösung für dich. Bis zu 20 Paare verstaust du einfach in klassischen Schuhkippern oder Schuhschränken. Ein offenes Schuhregal bietet zwar auch viel Stauraum, kann bei einer hohen Anzahl an Schuhen aber schnell unordentlich wirken. Wenn du mehr als zwanzig Schuhe zu verstauen hast, sind XL Schuhschränke oder mehrere Flurmöbel die passende Wahl. Je nach Größe deines Flures entscheidest du dich für ein einziges XL Möbelstück oder du wählst drei identische Schuhkipper, die du entweder einzeln oder als Einheit stellen kannst.

Der Schuhschrank für deinen Stil

Trotz all seiner Funktionalität, darf natürlich auch der Look deines neuen Schuhschranks nicht zu kurz kommen. Daher gibt es die unterschiedlichen Modelle in verschiedenen Stilrichtungen wie Schuhschränke im Landhausstil oder moderne Schuhschränke. Auch das Material ist wählbar, sodass du dich für Holz-, Kunststoff- oder Metallausführungen entscheiden kannst. So verbindest du einfach deine funktionellen Anforderungen mit deinem eigenen Geschmack.

Hingucker-Tipp: Setze Kontraste zwischen Wandfarbe und Schuhschrank – weiße Schuhschränke strahlen vor schwarzen Wänden besonders gut. Probiere es einfach mal aus!

Hinweis: Besonders beim Material der Fronten solltest du dir genau überlegen, was in deinen Flur passt. Du hast quirlige Kinder, die gern auf dem Spielplatz toben und danach durch den Flur ins Kinderzimmer rennen? Dann empfehlen wir dir auf unempfindliche und leicht abwischbare Oberflächen wie Kunststoff zu setzen. Hochglanz-Fronten oder Spiegel-Elemente wären hier nur eine Belastung im Alltag. 

Stauraum für den Flur

Neben deinen Schuhen hast du noch weitere Dinge in deinem Flur zu verstauen? Dann wähle am besten die passenden GarderobenKleiderständer oder Garderobenhaken zum Stil deines neuen Schuhschrankes. So bildet dein Flur mit seinen Möbeln eine Einheit und du erzielst ein stimmiges Gesamtbild.

Nach oben